DMK Frischelager III

Erfurt 2014 – 2017

Neubau Frischelager III für das Deutsche Milchkontor in Erfurt

DMK stellt am Standort Erfurt Milchprodukte (Joghurt, Dessert, Quark und H-Milch) her. Auf dem Betriebsgelände befinden sich für die Lagerung dieser Produkte, neben den entsprechenden Produktionsabteilungen, 3 vollautomatische Hochregallager mit direkter, automatischer Anbindung, die über eine Schnittstelle mit dem übergeordneten Unternehmensinformationssystem (SAP, ERP) mit unterlagerten Steuerungen kommuniziert.

Zur Erhöhung der Lagerkapazität am Produktionsstandort Erfurt wurde ein neues, vollautomatisches Hochregallager errichtet. Das neue Frischelager III dient zur Lagerung von Fertigwaren aus den Werken II und III. Es bietet mittels einer Klimatrennwand die Möglichkeit, Waren in unterschiedlichen Temperaturbereichen einzulagern (gekühlt und ungekühlt).

Die Produktionserweiterung am DMK-Standort Erfurt hat mit Inbetriebnahme des gekühlten Lagers einen ersten produktions- und prozesstechnischen Abschluss gefunden. Aus dem entwickelten Gesamtkonzept für den Werbestandort Erfurt werden weitere bauliche Realisierungen folgen. Gleichzeitig wurde mit der Fassadengestaltung des Kühllagers dem Gesamtstandort eine städtebauliche und architektonische Gestalt verliehen. Für die weiteren Entwicklungsschritte, ob prozesstechnisch, logistisch oder baulich, ist nun der städtebaulich-gestalterische Rahmen geschaffen.

Projektbeginn
(Beginn Planung)
August 2014
BaubeginnJuni 2015
FertigstellungFebruar 2017
Bauherr
DMK Deutsches Milchkontor GmbH, Zeven