dSPACE

Paderborn 2012 – 2013

Aufstockung des vorhandenen 2-geschossigen H-Gebäudes um 3 weitere Geschosse im laufenden Betrieb

Aufgrund des anhaltenden Wachstums erweiterte das weltweit tätige Unternehmen dSPACE ihre Firmenzentrale am Standort Paderborn um weitere 7.500 m² Nutzfläche. Hierzu wurde das 2005/2006 errichtete, 2-geschossige Hardware-Gebäude auf 5 Vollgeschosse aufgestockt. Auf Wunsch des Bauherrn erfolgte die Aufstockung um ein Geschoss mehr als ursprünglich geplant. Hieraus resultierten umfangreiche Maßnahmen, wie Stützenverstärkung im Bestand. Zur Sicherung der räumlichen Qualitäten und Erreichung von optimalen Behaglichkeitskriterien wurde das oberste Geschoss ebenfalls in Betonbauweise mit Betonkerntemperierung ausgeführt.

Städtebaulich wurde so die nördliche Seite des Firmengeländes mit dem 5-geschossigen X-Gebäude und Kantinen-Gebäude komplettiert. Es sind flexible Büros, Besprechungs- und neue Montageflächen als Kombizonentypus entstanden. Die vorhandene Fassadengestaltung wurde konsequent fortgeführt.

Das gesamte Gebäude wurde im Rahmen der Aufstockungsmaßnahme an ein neu geschaffenes geothermisches System mit Saug- und Schluckbrunnen angeschlossen. Die Kühlung und Heizung der Büroflächen wurde über eine Betonkernaktivierung, mit der Möglichkeit der individuellen Nachregelung über statische Heizflächen, gewährleistet. Der Primär-Energiebedarf des Gebäudes gemäß EnEV wurde um 25 % unterschritten. Die in den ersten beiden Bauabschnitten gewonnenen Erfahrungen sind in die Planung der Aufstockung eingeflossen. Auf den neu geschaffenen Flächen finden bis zu 500 Mitarbeiter Platz.

Projektbeginn
(Beginn Planung)
2012
BaubeginnAugust 2012
FertigstellungAugust 2013
Bauherr
Tramme Grund­stücksvermietungs­gesellschaft mbH & Co. Objekt Paderborn KG Paderborn